SoListen

Listen sind eine tolle Sache, vor allem für Menschen – wie mich – die gerne den Überblick behalten wollen oder sich Ähnliches gerne suggerieren möchten. Denn sind wir mal ehrlich, das Chaos (in und/oder um uns herum) kriegen wir damit auch nicht wirklich in den Griff. Aber sie vermitteln uns ein gutes Gefühl, da diese Art der Informationssammlung Struktur ins Chaos bringt und das kann ja nicht schaden.

Es gibt eine Reihe von Listen: To-Do-Listen, Löffellisten, Zutatenlisten, Musiktitellisten, Checklisten, Adresslisten, Einkaufslisten, etc. Aber es gibt noch keine Singleliste – oder wie ich sie nenne: SoListe -, eine Liste die beschreibt, warum es ebenso fabelhaft ist, als Solist_in durchs Leben zu gehen.*

shutterstock_101088889_Dubova

In diesem Sinne, frisch ans Werk und los geht‘ s:

In der Beziehung zu dir selbst

  • anhaltend gute Laune, weil da niemand ist, der sie dir verdirbt
  • Verantwortung nur für dich selbst
  • kein Warten auf Geschenke, Aufmerksamkeiten – du machst sie dir einfach selbst
  • keine Kompromisse (dafür ist das Leben meiner Ansicht nach eh zu kurz)
  • kein schlechtes Gewissen für irgendwas irgendwem gegenüber
  • keine ständige Selbstreflexion durch Spiegelung der eigenen Angewohnheiten durch den Partner
  • freie (Selbst)Entfaltung

Im Zwischenmenschlichen

  • Unabhängigkeit
  • alleinige Entscheidungsmacht
  • keine Rechtfertigung mehr
  • viel Platz und Zeit für Hobbys, Freunde, Sport etc. (obwohl das durchaus auch super zu zweit geht), die auch niemandem außer dir gefallen müssen
  • ungehemmt Flirten
  • Knutschen, mit wem du will
  • keine verpflichtenden Besuche am Wochenende und an Feiertagen bei der Familie in spe

Kurzum: „Du kannst jederzeit tun und lassen was du willst, muss niemanden um Erlaubnis bitten, dich nicht absprechen, nicht abmelden, niemanden mitdenken und einbeziehen.“ (ML)

Im Alltäglichen

  • Ruhe und Entspannung nach einem anstrengenden Tag zu Hause
  • Freiheit, alles zu tun wann, wo und mit wem du willst
  • Spontanität ohne Abstimmungsprozesse
  • Flexibilität
  • Feiern, bis die Wolken wieder lila werden
  • besser schlafen: die Nacht und das Bett inklusive kompletter Decke gehören dir alleine
  • bei lauter Musik nackig und verrückt durch die Bude tanzen – ganz ohne komische Blicke (außer vielleicht durch die Nachbarn)
  • den ganzen Tag im Bett liegen, Kekse frühstücken, Film schauen und Nichtstun, ohne schlechtes Gewissen
  • Beine rasieren darf auch mal ausfallen
  • Blähungen sind jetzt kein Problem mehr
  • keine Haare mehr in der Dusche und Stoppeln im Waschbecken *Yeah*
  • mehr Platz in der Badewanne
  • Abwaschen, Putzen, Staubsaugen wenn und wann es passt – oder eben auch nicht, ist ja jetzt eh sauberer
  • Reiseziele und Fernsehprogramm selbst bestimmen
  • geringere Kosten (Strom, Gas, Lebensmittel etc.)
  • mehr Platz im (Schuh)Schrank, für neue Lieblingsstücke
  • Singlepizza, Solo-Taschentücher – die Lebensmittelindustrie ist auf Solisten bestens eingestellt

Und nicht zu letzt: die Möglichkeit sich jeden Tag neu zu verlieben** (mein Favoritenpunkt und viel praktiziert)

Eure Belinda***

P.S. Bitte fühlt euch frei, diese Liste zu ergänzen/erweitern. Mich interessiert nämlich sehr, was euch noch so ein- und auffällt!

* Ich habe nichts gegen symbiotische Pärchen (aka siamesische Zwillinge) oder liebevolle Zweisamkeit. Aber ich finde es wichtig, für sich zu stehen, bevor wir in all der Liebe mit- und zueinander verschmelzen und dann nicht mehr wissen, wer wir eigentlich sind, wo das Ich aufhört und das Wir anfängt.

** Denn so schön das Leben alleine ist, so schön ist es auch zu zweit. (DouListe folgt noch.)

*** Beim passenden Partner sind übrigens alle Dinge, die der Solist macht, auch als Doulist möglich!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s