Wenn Wünsche wahr werden

Es ist Silvester. Wir sitzen alle an einem Tisch. Jeder hat einen Stift und Zettel vor sich.
Auf diesen schreiben wir unsere Wünsche. Auf meinem steht:

„Ich habe eine liebe-, lust- und freudvolle Liebesbeziehung
zu meinem Herzenspartner auf Augenhöhe.“

Dann nimmt sich jeder eine Rakete und klebt seinen Wunschzettel um sie herum.
Mit dieser gehen wir in die Nacht hinaus.

10…9…8…7…6…5…4…3…2…1…2015

Und lassen die Raketen steigen. In den Sternenhimmel. Dort vertreiben sie nicht nur die Geister des letzten Jahres, sondern begrüßen das neue Jahr mit einem lauten und farbenfrohen Feuerwerk.

Und kein halbes Jahr später erfüllt sich mein Wunsch und ich begegne dir. Du stellst meine Welt Kopf. Alles ist anders mit dir: einfacher, lustiger sowie lustvoller, unterhaltsamer und schöner. Noch nie habe ich so viel mit einem Menschen gelacht, noch nie habe ich mich so zu Hause – so wohl – und so verstanden gefühlt, noch nie war es so unkompliziert, noch nie hat so viel gepasst.

shutterstock_59104738_Masson

Ich liebe deinen Geruch, ich liebe es wie sich deine Lippen auf meinen anfühlen, ich liebe wie deine Hände meine Haut berühren, ich liebe wie du lachst und ich liebe es, wie du mich anschaust, mit deinen grünen Lagunenaugen, in denen ich jedes Mal versinken könnte. Ich liebe, dass ich mit dir reden kann – über Gott und die Welt, über Tiefes und Belangloses, den ganzen Tag und durch die Nacht. Und so liebe ich auch deine tiefe Stimme in meinem Ohr, ebenso wie wenn du in deiner Muttersprache mit mir sprichst. Es ist eine andere Welt die du mir zeigst, eine bedingungslose, in der ich trotz unserer Verbindung frei und ich sein darf.
Danke dafür, und für so vieles mehr.

Es ist als wäre es schon immer so, als kennen wir uns schon ein halbes Leben.

Und gleichzeitig ist da Angst: Kann das wirklich alles so sein? Gibt es denn keinen Haken?
Halte ich so viel Gutes aus?

Kein Mensch hat mir beigebracht, wie wirkliche, freie Liebe funktioniert – so ganz ohne Drama – und mir gesagt, das auch glücklich sein, anstrengend ist. Und so lerne ich jetzt, ganz ohne Referenzerfahrung, das mein Gegenüber manchmal mehr von mir weiß, als ich von mir zu glauben wage und das es Zeit braucht, sich von den alten Mustern und Programmierungen zu lösen. Aber es geht.

Denn wer sagt, dass Liebe nicht auch einfach sein kann?
Mit dir ist sie es allemal. Denn mit dir ist alles möglich.

Advertisements

2 Kommentare zu “Wenn Wünsche wahr werden

  1. Hallo Belinda,

    ich freue mich immernoch sehr für sich, weil ich so gut nachempfinden kann, wie es dir geht. Bin ja mit meinem Liebsten bald 4 Jahre zusammen, aber erst seit knapp einem Jahr ist es so frei und unbeschwert wie du es hier beschreibst.

    Stimme dir zu, dass auch glücklich sein anstrengend ist und die Zweifel nie so ganz verstummen. Ich glaube sie mahnen uns nichts für selbstverständlich zu nehmen und auch immer wieder aufs Neue zu „verlieben“. Passend zu meiner Stimmung aktuell finde ich die Texte der Songs “ Wolke 4″ und „Ultraleicht“, vielleicht gefallen sie dir auch?!

    Genieße jeden Moment.
    Ganz liebe Grüße, Silke

    • Liebe Silke,

      danke für die zwei Liederempfehlungen. Mit Wolke 4 geh ich nicht d’accord,weil es mir doch etwas zu kompromissbehaftet klingt:

      Ich war da schon ein Mal, bin zu tief gefallen
      Lieber Wolke vier mit Dir als unten wieder ganz allein

      Das ist nicht mein Credo. Aber von Andreas Bouranie Ultraleicht –

      Wir sind nur zwei Lichter die für’s selbe feuer brennen
      Die die gleichen Dinge lieben und die selben Schmerzen kennen
      Wo bist du nur gewesen all‘ die wundervollen Jahre
      Ich hab‘ geglaubt dass ich um dich zu finden die ganze Welt umfahre
      Jetzt schwebst du aus dem nichts in mein verdrehtes Leben
      Und fühls dich dabei an als hätt’s dich immer schon gegeben
      Es scheint in deine nähe gibt es weder Raum noch Zeit
      Und schwere weicht der Schwerelosigkeit

      Mit dir, mit dir, mit dir
      Fühl‘ ich mich ultraleicht
      Mit dir, mit dir, mit dir
      Fühl‘ ich mich ultraleicht

      da geh ich mit 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s