Wenn aus Liebe Leben wird

Bereits im zarten Kindesalter wollte ich Hebamme werden und eine ganze Fußballmannschaft an eigenen Kindern bekommen. Diese Zahl reduzierte sich mit zunehmendem Alter und Bewusstsein, bis ich spätestens nach meiner Pubertät keinen wirklichen Kinderwunsch mehr empfand und mich statt für die Hebammenausbildung für ein Studium der Ökotrophologie entschied.

Je nach Beziehung und deren Status, verspürte ich schon ab und zu – manchmal mehr, manchmal weniger stark – den Wunsch, mit dem zu der Zeit an meiner Seite weilenden Menschen, ein Kind zu bekommen. Dies begründete sich jedoch eher auf dem Bedürfnis, die Beziehung auf eine andere Stufe zu heben, eine andere Verbindlichkeit herzustellen, als dass es ein reiner Wunsch war, welcher auch auf beiden Seiten gleich gewichtig vorhanden war. Und so war mein Status quo immer eher der einer Frau, die die Sache mit den Kindern ja ganz nett findet, aber nicht unbedingt für sich beanspruchen muss.

Freiheit und Unabhängigkeit über alles.

Hätte mann/frau mich also vor einem Jahr gefragt, ob ich mir Kinder wünsche, wäre meine Antwort gewesen, dass ich schon gerne die Erfahrung machen möchte, wie es sich anfühlt ein Kind unter dem Herzen zu tragen und wie sich mein Körper und auch ich mich selbst verändere, aber das mein Leben auch ohne ein kleines Erdenmenschlein sehr erfüllt und glücklich ist.

Und wie es immer ist: Die Zeiten ändern sich.

Denn dann bist du mir begegnet.
Du – der Mensch mit einem reinen und weiten Herzen.
Du – der pure Liebe ist und soviel davon zu schenken hat, das ich mich immer davon sanft eingehüllt und getragen fühle.
Du – der mich zum Weinen bringt, aber vor Lachen.
Du – bei dem ich mich zu Hause, angekommen und einfach pudelwohl fühle.
Du – bei dem ich sein kann, wie ich bin und mich so jeden Tag neu entdecke und entfalte.
Du – hast mein Leben verändert, auf den Kopf gestellt.
Du – hast Wünsche und Sehnsüchte in mir wach gerufen, die ich weit hinten in der untersten Seelenecke vergraben hatte. Wo ich zwar wusste, dass es sie gibt, aber nicht mehr daran geglaubt habe. Aber du glaubst an mich, an uns und ich tue es auch.

shutterstock_250622824_PavelIlyukhin

Und so war er einfach da. Ganz pur, ganz echt.

Der Wunsch, das ich mit dir gerne ein kleines Erdenmenschlein in die Welt bringen möchte.
Einfach so, ohne eine Verbindlichkeit herzustellen zu wollen, die bei uns beiden von Anfang an da war und ist.
Einfach so, ohne unsere Beziehung auf eine andere Ebene heben zu wollen, weil wir eh schon in anderen Sphären schweben.
Einfach so, weil manchmal aus Liebe Leben wird.

Advertisements

4 Kommentare zu “Wenn aus Liebe Leben wird

  1. Hallo Belinda,

    herzlichen Glückwunsch, den Worten aus deinem Beitrag kann ich einfach nichts weiter hinzufügen. Kann dich und deine Gefühle zu deinem Partner so gut nachvollziehen. Wir planen aktuell als nächsten Schritt zu heiraten, doch noch lässt der Antrag auf sich warten 😉 Kann mir mit ihm auch sehr gut vorstellen, eine Familie zu gründen.

    Alles Gute und viele liebe Grüße, Silke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s