Tschö 2016 und Willkommen 2017

Die erste Woche des neues Jahres neigt sich dem Ende und ich komme nicht umhin 2016 noch einmal Revue passieren zu lassen, um frisch, fröhlich und frei sowie klar ausgerichtet in 2017 zu starten.

Danke 2016!

Was ein Jahr?! Angefüllt mit so vielen atemberaubenden Momenten in jeglicher Hinsicht.
Es war phänomel und anstrengend.

Nach fast 11 1/2 Jahren habe ich meine Studienstadt Giessen/Hessen verlassen, um noch einmal neu in Leipzig zu starten. Warum Leipzig? Keine Ahnung. Bauchgefühl(t).

Ich durfte meine erste Schwangerschaft in vollen Zügen erleben und teilweise auch geniessen.

Ich durfte unser Zauberkind gesund und munter in die Welt bringen.

Seit dem unser Herzmensch Nr. 1 mit uns ist, ist jeder Tag neu und anders, wenn auch immer gleich. (Alle Eltern werden verstehen was ich meine. Alle anderen sehen es mir nach – ich werde das in einem folgenden Beitrag beschreiben.)

Zudem hatte mein zweiter Herzensmensch ein Jahr der Geduld, was ja auch direkt uns und damit indirekt mich selbst betrifft: Wohnungssuche/-wechsel, Beruflicher Wechsel und Umorientierung, anhaltender Bürokratiekram mit der deutschen Verwaltung etc.pp.

So wurden wir alle an unsere Grenzen gebracht, hatten die Option sie zu überschreiten, über uns hinauszuwachsen und innerlich zu reifen. Ich habe sie ergriffen und freue mich daher umso mehr auf 2017, was immer da auch kommen mag. In diese Sinne

Willkommen 2017!

shutterstock_549860593_prokopphoto

Ich wünsche mir  – ebenso wie euch – für das neue Jahr, neben dem Allerwichtigsten ohne das Alles Nichts ist: GESUNDHEIT, VITALITÄT und WOHLBEFINDEN.
Ebenso wie das Gefühl angekommen zu sein.
Angekommen in der Wohnung und Stadt, die für uns bestimmt ist.
Angekommen in der neuen beruflichen Perspektive, welche sich in 2017 gerne klarer zeigen darf.
Gleichzeitig wünsche ich mir die Möglichkeit auch im zweiten Lebensjahr meines Zauberkindes zu Hause sein zu dürfen, um sie beim Wachsen und Gedeihen begleiten zu können.
Für meine Partnerschaft wünsche ich mir weiterhin dieses liebevolle, unterhaltsame, auf Augenhöhe stattfindete Miteinander mit viel herzhaftem Lachen und Lebendigkeit!

Und ihr? Was wünscht ihr euch für 2017?

Advertisements

5 Kommentare zu “Tschö 2016 und Willkommen 2017

  1. Das klingt gut. Alles Gute und viele glückliche Momente wünsche ich dir/euch für 2017.

    Gesundheit und eine friedlichere, menschlichere Welt sind meine größten Wünsche.

    Liebe Grüße Ariana

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s